Komplette Verpackungsanlagen, Fördertechnik, Kartonverschließer, Umreifungsmaschinen, Stretchwickler oder Handlingsysteme finden Sie auf der Webseite unseres Stammwerkes: www.hagenauer-denk.de

Hotline: +49 8323 9660-0 | Mo-Fr 07:30-17:00 Uhr | Anfragen: info@hagenauer-denk.de

Navigation umschalten
Warenkorb
Schlißen
  • Menü

Bio Maschinenstretchfolie 23 my, 100 % kompostierbar, biologisch abbaubar

Bewertung:
70% of 100
(1)
3.5/5.00
Auf Lager
174,13 € pro Rll
(inkl. MwSt. 201,99 €)
VE in Rll = 1
Mindestbestellmenge: 1 Rll
Bio Maschinenstretchfolie 23 my, 100 % kompostierbar, biologisch abbaubar ist verfügbar zum Kauf in Stufen von 1

1 Rll = ca. 17,5 kg; Preisangabe per 1 Rll

Das Wichtigste über Bio Maschinenstretchfolie

Umweltfreundliche Stretchfolie ecoflex günstig kaufen
Die umweltfreundliche Maschinenstretchfolie ecoflex von H+D ist für alle gängigen Palettenwickler mit Folienbrems- oder Folienvordehnsystem geeignet. Sie besitzt eine garantierte Dehnfähigkeit von 150 % sowie eine sehr gute Durchstoßfestigkeit und Haftung. Die Folienstärke beträgt 23 my, die garantierte Rollenlänge 1500 m, die Rollenbreite ist 500 mm und der Kern-Ø 76 mm.

Wie reißfest ist die Bio Stretchfolie 500 mm x 1500 m?
Unsere biologisch abbaubare Stretchfolie ecoflex hat eine Dehnfähigkeit von 150 %. Bei den herkömmlichen PE-Stretchfolien können sicherlich höhere Werte erzielt werden, dies ist aber bei der manuellen Verarbeitung meist nicht notwendig. Die Durchstoßfestigkeit der umweltfreundlichen Stretchfolie ist hoch und absolut vergleichbar mit der herkömmlicher PE-Stretchfolien. An scharfen Kanten reißt die Stretcholie auch unter Spannung nicht ab.

Was bedeutet biologisch abbaubare Stretchfolie / kompostierbare Stretchfolie?
Biologisch abbaubare Stretchfolie bzw. kompostierbare Stretchfolie
bedeutet, dass sich diese durch einen organischen Prozess in seine Bestandteile Wasser, CO2 und Humus auflöst. Die biologischen Zersetzung dauert ca. 6 Monate. Da das bei der Kompositierung freigesetzte CO2 vorab im Rohstoff gebunden wurde, ist die Kompostierung zusätzlich klimaneutral. Es besteht ein großer Unterschied zu den ebenfalls marktüblichen sogenannten biobasierten Stretchfolien. Diese sind nicht kompositierbar oder biologisch abbaubar, da sie einen Molekülaufbau wie herkömmliches PE besitzen und daher in weitaus geringerem Maße umweltfreundlich sind. Sie werden aus Pflanzenstärke (Tallöl, Mais, Soja) hergestellt und belasten daher die Erde. Eine dritte Variante ist Stretchfolie aus Recyklat. Hier wird aus alter PE-Stretchfolie neue gemacht. Diese Wiederverwendung des Rohstoffs ist absolut sinnvoll, sie ist aber energieintensiv.
Der Herstellungsprozess von biologisch abbaubarer Stretchfolie benötigt zwar auch Energie, die nicht regeneriert wird. Durch seine energieeffiziente Herstellung ist der ökologische Fußabdruck dieser umweltfreundlichen Stretchfolie insgesamt jedoch um ca. 80 % kleiner, als der von herkömmlicher PE-Stretchfolie.

Wer darf seine Stretchfolie umweltfreundliche Stretchfolie nennen?
Für die Bezeichnung umweltfreundliche Stretchfolie ist die Erfüllung strenger Vorschriften z.B. nach DIN EN 13432, ASTM 6400 oder AS 4736 notwendig. Die im Zuge der Zertifizierung von ecoflex durchgeführten Tests (toxikologische Tests, Pflanzenwachstumstest, Daphnientest nach OECD-Richtlinien) haben keinerlei negative Auswirkungen auf Umwelt und Natur aufgezeigt. Ecoflex ist zusätzlich einer der wenigen biologisch abbaubaren Kunststoffe, die in ihrer Zusammensetzung die Anforderungen der Europäischen Lebensmittel-Verordnung und der US Lebensmittel-Regulierungen erfüllen.

Die Bio-Stretchfolie ecoflex besitzt folgende Spezifikationen:

- 100 % automatengerecht 
- 100 % kompostierbar
-  hochelastisch und durchstoßfest, auch an scharfkantigen Überständen
-  Dehnfähigkeit von 150 %
-  wasserfest
-  bedruckbar und siegelbar
-  für Lebensmittelkontakt geeignet
-  Normengerecht nach DIN EN 13432, ASTM 6400 und AS 4736

Weitere Qualitätsmerkmale:

- Sehr gute Rückstellkraft mit geringem Breitenverlust
- Hohe Haftung ohne Diffusionsverlust
- Gleichmäßiges und geräuscharmes Abrollverhalten
- Garantierte Materialstärken und Rollenlängen

Weitere Informationen

Die umweltfreundliche Stretchfolie ecoflex von H+D ist die Alternative zu der herkömmlichen Stretchfolie auf PE-Basis. Die Bio-Stretchfolie basiert auf dem Werkstoff ecoflex, einem biologisch abbaubaren und zertifiziert kompostierbaren Kunststoff von BASF.

Die dehnbare und reißfeste Bio-Stretchfolie ecoflex ist in der Stärke 23 my lieferbar und garantiert Ihnen einen optimalen Palettenhalt und Produktschutz sowohl bei der manuellen, als auch bei der automatischen Palettensicherung. Gemäß EN 13432 und ASTM 6400 ist die Bio-Stretchfolie umweltfreundlich, biologisch abbaubar und 100 % kompostierbar.

Zusatzinformation
Artikelnummer 410007.165
VE in Rll 1
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Bio Maschinenstretchfolie 23 my, 100 % kompostierbar, biologisch abbaubar
Ihre Bewertung
Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein