Komplette Verpackungsanlagen, Fördertechnik, Kartonverschließer, Umreifungsmaschinen, Stretchwickler oder Handlingsysteme finden Sie auf der Webseite unseres Stammwerkes: www.hagenauer-denk.de

Hotline: +49 8323 9660-0 | Mo-Fr 07:30-17:00 Uhr | Anfragen: info@hagenauer-denk.de

Navigation umschalten
Warenkorb
Schlißen
  • Menü

Biobasierte Maschinenstretchfolie 17 my, nicht-fossil, CO2-neutral

Bewertung:
100% of 100
(1)
5/5.00
Auf Lager
78,75 € pro Rll
(inkl. MwSt. 91,35 €)
VE in Rll = 1
Mindestbestellmenge: 1 Rll
Biobasierte Maschinenstretchfolie 17 my, nicht-fossil, CO2-neutral ist verfügbar zum Kauf in Stufen von 1

1 Rll = ca. 17,5 kg; Preisangabe per 1 Rll

Das Wichtigste über biobasierte Stretcholie

Was bedeutet biobasierte Stretchfolie?
Biobasierte Stretchfolie bedeutet, dass der Rohstoff nicht-fossil und damit CO2-neutral gewonnen wird. Bei der Stretchfolie reborn ist der nachwachsende Rohstoff Tallöl, d.h. Kiefernharz. 

Umweltfreundliche Stretchfolie reborn günstig kaufen
Die umweltfreundliche Maschinenstretchfolie reborn von H+D kann auf allen gängigen Stretchwicklern mit und ohne Folienvordehnsystem eingesetzt werden. Die CO2-neutrale Stretchfolie überzeugt durch eine Dehnfähigkeit von min. 280 %, einer guten Innen-Haftung sowie einer sehr guten Durchstoßfestigkeit auch bei scharfen Kanten. H+D liefert diese umweltfreundliche Stretchfolie mit einer Folienstärke von 17 my und einer Lauflänge von 2150 m. Die Rollenbreite beträgt 500 mm, der Kern-Ø 76 mm.

Wie reißfest ist die biobasierte Stretchfolie reborn?
Unsere biobasierte Stretchfolie reborn hat eine Dehnfähigkeit von min. 280 %. Die Verarbeitung ist identisch zu der herkömmlicher Stretchfolien aus PE (Polyethylen) und mit allen gängigen Stretchwicklern problemlos möglich. Die hohe Durchstoßfestigkeit unterstreicht die Sinnhaftigkeit eines Wechsels zu der nicht-fossilien Stretchfolie reborn.

Die CO2-neutrale Stretchfolie reborn besitzt folgende Spezifikationen:

- 100 % nicht-fossil aus nachwachsenden Rohstoffen
- 100 % CO2-neutral
- Hohe Dehnfähigkeit von min. 280 % und hohe Durchstoßfestigkeit
- Wasserfest

Weitere Qualitätsmerkmale:

- Geringer Breitenverlust und gute Rückstellkraft
- Gute Innen-Haftung
- Geräuscharmes Abrollen
- Verbindliche Folienstärken und Lauflängen
Weitere Informationen

Die umweltfreundliche Stretchfolie reborn wird aus Tallöl hergestellt und ist damit nicht-fossil und CO2-neutral. Sie ist die Alternative zu den gängigen Stretchfolien aus Polypropylen. Tallöl (vom schwed.: tall = Kiefer) ist ein Nebenprodukt der Papier- und Holzverarbeitung, das als Extrakt bei der Zellstoffkochung anfällt. Rohtallöl setzt sich je nach Herkunft zu 20-65 % aus Harzsäuren, zu 15-55 %  aus Fettsäuren und zu 5-30 % aus unverseifbaren Anteilen zusammen.

Die biobasierte Stretchfolie reborn kann auf dem normalen Recycling-Weg regranuliert werden. Somit ist es möglich, Schritt für Schritt auf fossile Rohstoffe zu verzichten. Kurze Lieferwege von der Tallöl-Gewinnung zur Folienherstellung beeinflussen die Gesamt-Energiebilanz dieser umweltfreundlichen Stretchfolie zusätzlich günstig.

H+D liefert die umweltfreundliche Stretchfolie reborn in der Stärke 17 my. Die hohe Dehnkraft und Durchstoßfähigkeit der Stretchfolie sind Garant für eine optimale Palettenstabilität und einen perfekten Produktschutz.

Zusatzinformation
Artikelnummer 410007.346
VE in Rll 1
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Biobasierte Maschinenstretchfolie 17 my, nicht-fossil, CO2-neutral
Ihre Bewertung
Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein